die reisenden / oder die, die nun eben in chile leben :-)

das haben wir mal irgendwo gelesen:

viel zu spät begreifen viele
die versäumten lebensziele.

drum mensch, sei bei zeiten weise,
höchste zeit ist's reise reise!


ruth seiler (geb. auf der maur)

tochter der helen und des dominik auf der maur, schwester des urs auf der maur, gotti der rahel-simran-supperwurm auf der maur schreibt folgende zeilen:

keine ahnung von wo, oder wiso und warum ich das reisegen habe.. es ist einfach so und ich bin froh drum!!

Irgenwie zog es mich immer in die welt raus.. bisweilen nur für kürzere zeit, und dann, nach langer vorbereitung, viel glück und hilfe, war es so weit: fredel, meine grosse liebe, und ich erkunden die welt im matzmobil und werden sicher viele, viele erfahrungen machen und sachen sehen, menschen und kulturen kennen lernen usw., aber vor allem eins: uns selber kennenlernen..

dies wird sicher eine reise zu sich selbst!! davon bin ich überzeugt.. der rest wird sich ergeben!! ich bin gespannt und mehr und mehr entspannt und dankbar.. und will die liebe in die welt tragen!!

und das mach ich noch immer, das ganze leben ist eine reise!

fredel a. seiler junior

schreibt:

eine andere lebensweisheit wurde mir schon früh - meist von älteren, meiner ansicht nach gescheiteren und weiseren menschen - immer und immer wieder ans herz gelegt:
" geh nur reisen so lange du noch kannst "
Ich hab's immer wieder versucht, bin aber als skilehrer und bademeister nie wirklich auf einen grünen zweig gekommen, um eine längere reise zu machen

nun, die zeit zu warten hat sich gelohnt, anstatt eine grosse reise zu machen habe ich den richtigen reisepartner gefunden, welche - so ist auf jeden fall heute nach vielen jahren der stand - diese, sämtliche folgenden sowie die restliche lebensreise mit mir geniessen will.

.
deshalb bin ich froh, dass ich immer noch reisen kann.........................
wie lang das auch sein wird,ich werde es machen, und zwar so lange ich noch kann,
wie mir von frühester jugend an geraten wurde.

so lebten wir also zwischen 2004 und 2012 im matzmobil. und unser treues haus auf rädern bleibt uns natürlich als ferienhaus erhalten. es ist und bleibt haus nummer eins!! unterdessen wohnen wir aber in chile, irgendwo im süden, im universo (siehe projekte), in der cajita, dem 2. haus :-)

wer uns noch nicht kennt, oder uns in errinnerung rufen will.. ein paar fotos (um 2004):

005_2A DSC00101 DSC02276 PICT0011
PICT0011y PICT0030 PICT0045 PICT0056
PICT0077 PICT0122 PICT0128 PICT0147

chile@matzmobil.ch