entstehung

der traum vom reisen bestand ja schon lange.. das mit dem rucksack war aber nicht mehr umsetztbar.. schliesslich haben wir doch so manche hobby's denen wir fröhnen und wir sind wohl doch auch nicht mehr so jung, um einfach nur noch mit einer tasche voller sachen loszuziehen.. daher die frage nach dem "wie"... eingebungen wie ultralight-flugzeuge haben uns natürlich mitgerissen, aber in der umsetztung kamen dann doch einige praktische mancos raus.. und solche projekte wurden wieder auf eis gelegt.. schlussendlich kamen wir mal auf einen pick-up mit wohnaufbau. schliesslich wollten wir umbeding die welt auch neben den strassen erforschen! aber auch in so einem pickup hätte es niemals genug platz für alle unsere "spielzeuge", die wir gerne dabei hätten..

die temporäre erleuchtung kam in st. moritz, ende winter saison 2000/2001: da stand doch auf dem bergbahn-parkplatz ein weisses unimog-gefährt mit 6 rädern, einer fahrerkabine und einem wohnaufbau.. win fahrbares zuhause, dass sehr wohl geländegängig aussah!!! wir haben uns grad verliebt.. ich (ruth) hab fotos geschossen und sofort papi angerufen, was so ein teil wohl kosten könnte. natürlich wurde auch die internet-adresse notiert, die da auf dem fahrzeug prangerte.. sofort einen "sötigen" bestellen war die devise..

kurze freude gewesen.. haben mir die netten leute von unicat doch mitgeteilt, dass dieses schöne gefährt sage und vor allem schreibe: 400'000 EURO kostet!!! sofort wieder vergessen, verdrängen, was unsere augen da erblickt hatten.. Das war nur eine illusion, das gibts gar nicht!!!

aber irgendwie schlummerte die vorstellung nun unaufhörlich in unseren köpfen.. im internet wurden noch andere offerten eingeholt - auch zu teuer! weitere forschungen angestellt.. da gabs doch sogar ein schweizer trägerfahrzeug, namens duro, das ideal wäre. ein automat, nicht so teuer wie ein unimog und leichter dazu.. so schwellte also wieder ein traum-brand in uns.. und der brach vollends aus, als ich am 06.12.2001 bei bucher angerufen hab (die hersteller dieses gefährts) und mal so unverbindlich nachfragen wollte, ob die fahrzeuge in zukunft noch teuerer werden.. (nur um meine hoffnung doch bitte ganz auszulöschen).. dies wurde mir mit JA beantwortet.. meine nächste frage wurde zum "verhängnis": steht nicht noch irgenwo eine occasion rum?? auch das wurde bejaht und die details wurden sofort gemailt und die totale hysterie brach aus und fredel meinte nur noch verdutzt: choufä.. und das taten wir dann auch... über meinen bruder.. hätten wir doch wohl beide nicht mehr klar reden können.. so wurden wir also am selben tag besitzter eines 6x6 duro in nato-grün, mit allem drum und dran, einem supper preis, und nur 5'000 meilen drauf.. das fahrzeug stand noch in england zu diesem zeitpunkt. dort hat es als vorführwagen für dessen armee gedient.. und es hat überzeugt.. und wir, wir waren einfach platt.. wann steht man schon unbeschwert auf, ohne irgenwelche besonderen gedanken, und kauft sich darauf mal schnell einen lastwagen???

uns wurde dann auch genug zeit eingeräumt, um dies alles zu verarbeiten.. musste unser duro doch noch von england zurück kommen und in den service. übrigens: hätten wir nur einen tag später den kauf eingewilligt (hätten wir also nochmals darüber geschlafen) wäre er schon weg gewesen!! was für ein glück wir doch hatten. am richtigen tag angerufen!! also konnten wir, mit papi auf der maur, dem einzigen der den duro überhaupt fahren durfte, anfang 2002 das grundfahrzeug für unser neues zu hause abholen. da stand es, natogrün.. nur eine fahrerkabine eigentlich, mit 6 rädern.. und wir durften grad eine testfahrt machen, die auch papi überzeugte!

von da an ging es kontinuerlich weiter.. schön schritt für schritt.. die kabine wurde gebaut von freddy baumann, die möblierung machte hänse glauser und sein bruder.. die stromerei fredel und immer dabei war: dominik auf der maur!! er kann ja schliesslich alles.. ich konnte mich eher als handlanger betätigen.. dafür ging unser nächster traum: das matzmobil nicht nur einfarbig zu gestalten auch in erfüllung, und ich konnte mich an das aussen-design machen..

ja, so etwa hat sich das alles zugetragen.. so hat sich unserem traum erfüllt! und wir sind allen dankbar, die an der realisierung unseres neuen zu hause mitgeholfen haben!! siehe auch unter "danke an die sponsoren" .

unglaublich eigentlich!! etwas, für uns eigentlich unereichbares, ging in erfüllung!!! ein traum wurde wahr!!

hier noch ein paar fotogallerien, um sich ein besseres bild darüber zu machen, was da alles so gelaufen ist ;-)...

traum / wirklichkeit:

000 001 003 004
005 DSC_1159 DSC_1160 DSC_1162
DSC_1172 DSC_2097    

innenausbau:

0040-53 0040-54 0040-59 0040-61
matz matz matz matz

aussenanstrich:

0044-51 0044-53 0044-54 0044-57
0044-61 freihandskizze homepage matzmobil

noch ein paar allgemeine föteli ;-)

DSC_0684 DSC_0692 matzmobil PICT0003
PICT0004 PICT0025 PICT0060 PICT0110

chile@matzmobil.ch